Schon ist es vorbei -
das 7. Pfingst-Treffen in Baven


vom 13.5. bis zum 16.5.2005




Hallo & Moin alle zusammen!

Nachdem wir in den vergangenen Jahren zwar immer wieder
Fotos und Berichte versprochen aber nicht wirklich bekamen,
habe ich diesmal beschlossen, es selbst zu machen.

Allerdings ist es schwierig, wenn man ein Treffen mit einer
so kleinen Truppe organisiert, selbst darüber zu berichten -
man ist ja ständig "im Dienst" und bekommt vieles nicht mit ;-)



Nach der Anfahrt am Freitag fanden sich schon erste gesellige Grüppchen zusammen
Teils wurden Erlebnisse während der Fahrt berichtet, teils die Sitzordnung bei den gemeinsamen Malzeiten diskutiert.

Andere mußten einfach mal entspannen ...
oder neue Freundschaften anknüpfen.
Es gab viele schöne Fahrzeuge zu bewundern ...
alte Bekannte, frisch dazu gekommene oder schon lange nicht mehr da gewesene.
Eine große Auswahl aus der Modellpalette war angereist ...
"junge" und "alte" friedlich nebeneinander.
Sogar die obligatorischen offenen Motorhauben waren vertreten, auch wenn diese nur einen Einblick in den Kofferraum gewährt.
                                                                                                                       
                                                                                                                       


Samstag stand zunächst das gemeinsame Frühstück mit großem Buffet auf dem Programm.
So wenig Andrang war dort selten ...
auch die Kaffee- und Tee-Tankstelle war meist stärker umlagert.
Wir hatten aber den Eindruck, als ob es allen geschmeckt hätte.
Am Nachmittag gab es dann "Spiele für Viele". Als erstes die Mannschaften...
                                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                       
                                                                                                                       
Und nun die Stationen.
Hier mußte eine Modell-Ente mit Hilfe eines Magneten durch einen Parcours gefahren werden - natürlich blind von hinten auf Zuruf von vorne.
Das bekannte Schubkarren-Rennen - aber mit voller Sicherheitsausrüstung!
Spielkarten in einen Eimer zu werfen ist gar nicht so einfach!
Immer wieder beliebt - das Mumienspiel.
Hier "stellt" sich eine Mumie stolz dem Fotografen.
Der Tag klang dann gemütlich aus.

Ein Bild von unserer Zapfanlage - jawohl, Bier aus dem Zweizylinder!


Pfingstsonntag begann nach dem Frühstück mit einer Andacht, die ich nicht durch knipsen stören mochte.

Danach kam die Tombola für die Kleinen und dann für die Kinder mit Fahrerlaubnis - bei denen wir alle im Einsatz waren.
Die nächsten Bilder also vom Kuchenbuffet beim (vor dem) gemeinsamen Kaffeetrinken. Dann wieder Einsatz...
Manchen hat es so gut gefallen, daß sie glatt hätten abheben können!
Am Abend (oder war es schon Morgen?) gesellig-fröhliche Runde im Gemeinschaftszelt.
Ganz offensichtlich hat es Groß und Klein gleichermaßen gefallen.


Mit dem Wetter hatten wir auch Glück -
wir hatten nur einen Regenschauer.


Na gut, der dauerte ca. 17 Stunden und brachte etwa 2 ltr/qm je Stunde.
Aber der guten Stimmung tat das keinen Abbruch -
und rechtzeitig zum Abbau am Montag morgen schien wieder die Sonne!


Also - Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!




Copyright © WittyW für Die Entenfeder
Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 16.05.2005